Lichtplanung

Für das Projekt des Caspar-David-Friedrich-Zentrums in Greifswald habe ich mit dem Lichttechniker Rene Wellnitz zusammengearbeitet. Das Zentrum mit seiner komplexen Struktur hat uns vor sehr unterschiedliche Aufgaben gestellt.

 

Galeriebeleuchtung

Durch den engen Kontakt zu unserem Lichtplaner wurden uns gute Konditionen von der marktführenden Firma erco für den Wandfluter Optec ausgehandelt.

 

Schautafeln im Eingang

Wallwasher sind ausgestatttet mit speziellen Reflexionsspiegeln, die das Licht bündeln und wie eine Lichtwand das Licht vor der zu beleuchtenden Fläche fallen lassen.

 

diffus hinterleuchtete Vorhänge

Nach intensiven Beleuchtungsproben mit LEDs und Leuchtstofflampen haben wir uns entschieden, für die flächigen ca. 2,8x4m großen Vorhänge waagerecht, in 1m Höhe aufgehängte Leuchtstofflampen zu nehmen. Diese leuchten die Fläche nicht direkt an, sondern werden gegen die Wand gerichtet, welche das Licht ausreichend reflektiert, mit dem Effekt, dass mit sehr geringen Mitteln und geringem Verbrauch gerechnet werden konnte.

 

kaschierte hinterleuchtete Glastafeln

Bisher hatten Stablampen mit einem hohen Energieverbrauch die Glastafeln hinterleuchtet, aber Beleuchtungstest ergaben, dass LEDs ausreichen, um die Tafeln zu hinterleuchten - eine energiesparende und wirtschaftliche Lösung.